Von den Anfängen zum aktuellen Stand   

DK1-Deponie Odelsham: Was bisher geschah ... 

+
Seit 2010 geht die Debatte um die geplante Deponie in Odelsham. Zeit für einen Rückblick. 
  • schließen

Babensham - Die Debatte um die geplante DK1-Deponie in Odelsham zieht sich seit Jahren und ein Ende scheint so schnell nicht in Sicht zu sein. Ein Rückblick zu den Anfängen des Großprojekts: 

Und so geht's weiter: 

Am 11., 12. und gegebenenfalls 13. April finden die weiterführenden Erörterungstermine jeweils ab 9 Uhr in der Badriahalle statt. Es werden Einwendungen der Gemeinde Babensham und Stadt Wasserburg, der Bürgerinitiative Wasserburg Land und des Bund Naturschutzes gehört. Auch betroffene Bürger sowie die Unterzeichner der zahlreichen Sammel- und Einzeleinwendungen haben die Option, das Wort zu ergreifen und ihre Bedenken und Argumente zu äußern. 

Dennoch führt die Erörterung zu noch keiner Entscheidung. Der Termin dient der Regierung von Oberbayern lediglich zur späteren Entscheidungsfindung, ob das Deponie-Projekt tatsächlich umgesetzt werden darf. Einen Überblick über die Debatten rund um das Thema finden Sie auf unserer Themenseite zur DK1-Deponie Odelsham

mb

Zurück zur Übersicht: Babensham

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser