Landjugend jagte dem Ball hinterher

+
Die Babenshamer KLJB lud andere Landjugendgruppen zum Fußballspielen ein
  • schließen

Babensham - Die KLJB Babensham hat weitere Landjugendgruppen aus dem Umkreis zum Fußball-Turnier geladen. Ziel war nicht die sportliche Bestleistung auszutragen, sondern sich kennenzulernen.

Es war mal wieder Zeit für ein großes gemeinsames Projekt der KLJB. Insgesamt acht Landjugenden aus dem Wasserburger Umland waren vertreten beim Gaudi-Turnier der Babenshamer KLJB. Ein Pokal wartete auf den Sieger, außerdem viel Spaß drum herum.

Mit von der Partie waren neben Babensham auch die Landjugendgruppen aus Söllhuben, Soyen-Rieden, Schonstett, Griesstätt, Eiselfing, Pfaffing, und St. Leonhard. Für die Organisatoren der Babenshamer Landjugend war es wichtig, dass sich die einzelnen Ortsgruppen auch mal besser kennenlernen können. „Es soll Ziel sein, dass wir aus der Landjugend auch mal die KLJB-Mitglieder der anderen Ortschaften kennenlernen“, zeigen sich die Veranstalter überzeugt. Es sei schön, dass so viele gekommen sind, um beim Fußballturnier dabei zu sein. Obwohl der sportliche Erfolg mehr zur Nebensache werden sollte, waren die Sieger aus Pfaffing überglücklich. „Wir freuen uns über den Pokal und dass wir gewonnen haben“, grinsen die Sieger der KLJB bei der Pokalübergabe.

Gaudi-Turnier der KLJB

Nach der Siegerehrung konnte man weiter ins Gespräch kommen und den Kontakt für eventuell zukünftige Projekte aufbauen. Stets im Blick war bei den Fußballbegegnungen der „KLJB-Gegner“ ohnehin. Doch es kam höchstens augenzwinkernd ein Konkurrenzkampf auf. „Wir wollen das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken und mit den anderen KLJB’s ins Gespräch kommen“, heißt es von den Babenshamern. Und dies sei gut gelungen. Das Finale beim KLJB-Fußballturnier haben Söllhuben und Pfaffing ausgetragen. Pfaffing konnte das „Endspiel“ für sich entscheiden.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Die KLJB-Pfaffing schoss sich also auf Platz 1,

Söllhuben auf Platz 2.

Griesstätt kam auf den 3. Platz,

Soyen-Rieden auf Platz 4,

Babensham ergatterte sich Position 5,

Schonstett landete auf Platz 6,

auf dem 7. Platz steht Eiselfing und auf Platz 8 abschließend St. Leonhard. Äußerst ansprechend wurde die Veranstaltung gestaltet. Mit Stadionsprecher und musikalischer Umrahmung wurde aus dem Gaudi-Fußballturnier ein buntes Event.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Babensham

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser