Unfall am Donnerstag bei Babensham

Transporter kracht frontal gegen Mauer - Schaden im fünfstelligen Bereich

+
  • schließen

Babensham - Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagvormittag bei Babensham ereignet. Aufgrund gesundheitlicher Probleme verlor ein Fahranfänger die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen die Terrasse eines Bauernhauses.

Update, 13.55 Uhr - Pressemeldung Polizei Wasserburg

Heute, 25. April, um 6.40 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Wasserburg zu einem eher ungewöhnlichen Verkehrsunfall gerufen. Ein 18-jähriger Taufkirchner verlor die Kontrolle über seinen Mercedes Vito, fuhr etwa 150 Meter über eine landwirtschaftliche Wiese und kollidierte schließlich mit der erhöhten Terrasse eines Bauernhauses.

Der Unglücksfahrer klagte darüber, es wäre ihm plötzlich schwarz vor Augen geworden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von etwa 15.000 Euro, der Schaden an der Terrasse ist im vierstelligen Bereich zu sehen.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Erstmeldung

Ein 18-jähriger Transporterfahrer verlor aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dies berichtet die Wasserburger Polizei auf Nachfrage unserer Nachfrage unserer Redaktion. Er fuhr in einer Kurve geradeaus und überquerte eine Wiese auf einer Strecke von ca. 150 Metern. Seine Fahrt endete an der Terrassenmauer eines Bauernhauses. 

Wie die Polizei schildert, hatte der Fahrer hierbei noch Glück im Unglück. Nachdem die Mauer zirka einen Meter hoch, wurde bei dem Aufprall die Fahrerkabine weitestgehend verschont. Bei der Geschwindigkeit, die der Transporter drauf hatte, hätte der Unfall weitaus schlimmer enden können. Trotzdem wurde der 18-Jährige laut Polizei mittelschwer verletzt.

Transporter kracht frontal gegen Terrasse von Bauernhaus

Die Polizei hat eine Pressemeldung angekündigt.

mh/gbf

Zurück zur Übersicht: Babensham

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT