+++ Eilmeldung +++

Offenbar Selbstmord

Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Nur etwas für Trockenschwimmer

+
Das Badria ohne Wasser - momentan ist es noch alles trocken im Wasserburger Badria

Wasserburg - Leere Becken, volle Mörteleimer und Handwerker an jeder Ecke: Alljährlich wird das Badria im September für drei Wochen geschlossen.

Eine schöne, ruhige Idylle, am Stadtrand von Wasserburg – das Badria. Normalerweise ist hier immer etwas los, doch zurzeit hört man nur Maschinen diverser Handwerker. Was ist da los?

Jedes Jahr lockt das Wasserburger Badria mehrere tausend Besucher von Jung bis Alt an, um ein paar Stunden im kühlen Nass zu verbringen. Seit dem 9. September ist das Badria allerdings geschlossen, da dort zurzeit die jährlichen Revisionsarbeiten stattfinden. Ab dem 28. September soll dann wieder alles wie geplant laufen.

Selbst für langjährige Besucher des Badrias in Wasserburg ist es ungewohnt, momentan durch die einsamen Räume, Gänge und Hallen des Freizeitzentrums in Wasserburg zu gehen. Leere Becken, volle Mörteleimer und Handwerker an jeder Ecke. Für einen Außenstehenden ungewohnt, für alle Beteiligten bereits reine Routine. Denn jedes Jahr wird das Badria im September für drei Wochen geschlossen, um die nötigen Reparatur- und Revisionsarbeiten durchzuführen.

So schaut es jetzt im Badria aus:

Sanierungsarbeiten im Badria

Neben dem neuen Boden in der Badriahalle, der energetischen Sanierung des Flachdaches wird Jahr für Jahr auch an dem extra für das Badria entworfene Farbkonzept gearbeitet, welches bereits im Saunabereich erfolgreich umgesetzt wurde. Aber auch die neuen Düsen und LED-Farbwechsler in dem großen Schwimmbecken sollen die Besucher faszinieren.

Nächstes Jahr ist das Dach dran

Ab dem 28. September sollen dann wieder alle Becken im Innenbereich mit ca. 700 Kubikmetern Wasser befüllt sein, um so den Badegästen ein erholsames Badeerlebnis gewährleisten zu können. Im nächsten Jahr wird die Schließungszeit ein bisschen länger dauern, denn dann wird das Dach saniert.

Und um den Badegästen die meist kühlen Herbsttage etwas zu versüßen wird es ab dem 28.09. auch wieder das Herbst-Special geben. 4 Stunden bezahlen – einen Tag baden. Nähere Informationen finden Sie auch hier.

Evoy

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser