Badria: Fensterfronten kosten viel Energie

+

Wasserburg - Nach der Sanierung des Badria soll der Energieverbrauch des Schwimmbades um etwa 50 Prozent sinken - das sind 350.000 Kilowattstunden im Jahr weniger!

Hierzu sollen die Fensterfronten aus Holz durch Metallfenster ersetzt werden und auch die Umrandungen des Schwimmbeckens sollen saniert werden. Das asbestbelaste Dach wird komplett erneuert und mit einem Unterbau versehen. Dadurch soll der Hall vermindert werden, berichtet die Wasserburger Zeitung am Dienstag.

Ein Teilbetrieb wird wegen der nötigen Trocknungszeiten nicht möglich sein. Wie lange die Sperrung dauert ist noch unklar, fest steht nur der Preis: der soll bei etwa 1,7 Millionen Euro liegen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser