Bauernhausmuseum stellt Kindermaibaum auf

+

Amerang - Einen eigenen Maibaum schnitzte sich der Ameranger Nachwuch zum ersten Mai. Das fertige Kunstwerk erhielt seinen Platz vor dem Bernöderhof.

Wie in den Vorjahren hatten die Kinder am 1. Mai scharfe Taschenmesser ins Bauernhausmuseum mitgebracht, um am eigenen Kinder-Maibaum zu schnitzen und ihn festlich zu schmücken. Danach wurde er vor dem Bernöderhof aufgestellt. Die Musikanten Wolfgang und Hans-Georg aus Pittenhart sorgten für stimmungsvolle bayerische Musik.

Aus Irschenberg und Walchsee kamen die Musikgärtnerinnen, die unter dem Maibaum zu bayerischen Tänzen einluden. Großen Anklang fand wieder das Blumenkränzebinden und Maipfeiferl-Schnitzen.

mpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser