Kräutersuppe, Ostereier und Junges Gemüse

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kinder können ihre Geschicklichkeit beim „Oarscheibn“ im Bauernhausmuseum Amerang erproben.

Amerang - Buben und Mädchen können im Bauernhausmuseum Amerang in diesem Jahr „grüne“ Osterferien erleben. Im Ferienprogramm dreht sich alles um gesunde Kräuter und Gartenpflanzen.

Und selbstverständlich hat der Osterhase wieder Eier auf dem Gelände des Museums versteckt. „Wir kochen Kräutersuppe“ heißt ein Workshop am Donnerstag, 21 April. Gemeinsam mit der Kräuterpädagogin sammeln die Kinder auf den Wiesen und Gärten die ersten Frühlingskräuter. Daraus kochen die Teilnehmer dann gemeinsam eine Gründonnerstagssuppe. Das schmeckt nach Frühling! Am Ostersonntag und Ostermontag können die Buben und Mädchen dann Ostereier suchen.

Bei „Oarscheibn“ erprobt dann jeder Teilnehmer seine Geschicklichkeit. Premiere feiert am Donnerstag, 28. April, der programmpunkt „Junges Gemüse!“. Kinder gestalten ein Gartenbeet im Museum, das sie das ganze Jahr über pflegen und beobachten. Zuerst wird umgegraben, die Teilnehmer jäten und rechen den Boden. Nachdem die Furchen gezogen sind, setzen die Buben und Mädchen kleine Salatpflanzen, Kartoffeln oder Kräuter ein. Im Laufe der Museumssaison können die Kinder dann beobachten, wie die Pflanzen wachsen und gedeihen. Im Herbst gibt es hoffentlich eine reiche Ernte – und dann helfen alle wieder mit.

Für die Workshops gibt es eine begrenzte Teilnehmerzahl, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es telefonisch unter 08075 / 91509-11. Das Jahresprogramm findet man auch auf der Homepage unter www.bhm-amerang.de.

Pressemeldung Bauernhausmuseum Amerang

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser