Begegnungen mit allerlei Krabbelgetier

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Die Aula des Gymnasiums hat sich in einen Zoo verwandelt: In über 30 großräumigen Terrarien tummelt sich einheimisches und exotisches Getier.

Aber auch im Rahmen des naturkundlichen Unterrichts durften die Klassen 5 bis 9 nähere Bekanntschaft mit den faszinierenden Tieren machen. Unter der Leitung von Manfred Werdan, von der Regierung Oberbayerns bestellter Sachverständiger für Reptilien und Amphibien, lernten die Schüler Interessantes zu den Verhaltensweisen und Lebensräumen der teilweise seltenen Tiere.

Die Mutigen wagten sogar "hautnahe Begegnungen", denn auch Anfassen und Streicheln waren erlaubt. Werdans Ziel ist es, jungen Menschen die vielfach verkannten Tiere näher zu bringen und für den Schutz der bedrohten Tierarten einzutreten. Am Wochenende besteht für die Öffentlichkeit die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen (Freitag, 13 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag, 10 bis 17 Uhr).

Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser