Bergbahnen höchst zufrieden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
von links und von oben betrachtet: Bgm. Hubert Wildgruber, Doris Schubert (Kampenwandbahn), Elisabeth Ammelsberger, Festwirt Andreas Schmidt, Florian Vogt (Wendelsteinbahn), Isabella Meyer, Tina Pfaffinger (Wirtschaftlicher Verband Rosenheim) und Franz Knarr (Hochriesbahn).

Rosenheim - Bergbahnen in der Ferienregion Chiemsee-Alpenland haben guten Grund, auf dem Herbstfest mit einer frischen Maß anzustoßen:

Höchst zufrieden können die vier Bergbahnen im Landkreis Rosenheim und die Chiemgau Thermen Bad Endorf in diesem Jahr sein mit der Unterstützung für ihr gemeinsames Ticket „Gipfel-hoch4-plus“ durch den Wirtschaftlichen Verband Rosenheim sowie durch die Auerbräu Rosenheim und dessen Festwirt Andreas Schmidt. Schon nach den ersten Herbstfesttagen waren über einhundert Stück der Karten verkauft. Alle Käufer bekamen beim Informationshäusl in der Auerbräu-Festhalle auch noch eine Gratis-Maß geschenkt, so dass die Käufer einen doppelten Vorteil und Nutzen der preislich reizvollen Karte hatten.

Bei einer ersten Herbstfest-Zusammenkunft der beteiligten Partner in den Auerbräu-Boxen sagte Bürgermeister Hubert Wildgruber aus Oberaudorf, dass sich besonders die zweijährige Gültigkeit, die Geschenkmöglichkeiten sowie die persönliche Übertragbarkeit bewährt haben. „Unsere vier Bergbahnen sind gleichsam vier Perlen für Naturliebhaber“, so Franz Knarr für die Hochriesbahn am Samerberg auch namens der weiteren Beteiligten, die sich ob des guten Zuspruchs gleich eine Maß Wiesn-Festbier bestellten.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser