Aus für Musikkoprs "schwerer Schlag"

Rosenheim - 24.000 Unterschrifen hatten nichts genützt. Das Luftwaffenmusikkorps 1 der Bundeswehr in Neubiberg wird aufgelöst. In der Region wird dies bedauert.

Der Bezirksverband Inn-Chiemgau im Musikbund von Ober- und Niederbayern, dem auch viele Musikkapellen im Landkreis Rosenheim angehören, bedauert die Auflösung des Luftwaffenmusikkorps 1 der Bundeswehr in Neubiberg. Leonhard Eisner, der Bezirksvorsitzende aus Bad Aibling, spricht in einem Schreiben von einem schweren Schlag für die Bemühungen, ein zentrales professionelles Blasorchester zur erhalten. Von dem Musikkorps hätten insbesondere Laienorchester aus Südostoberbayern profitiert. Der Bezirk hatte im Rahmen einer Unterschriftenaktion 24.000 Unterstützer gefunden, die sich für den Erhalt der Bundeswehrkapelle an ihrem jetzigen Standort ausgesprochen hatten.

Quelle: Radio Charivari Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser