Florian Gerthner, Annette Resch und Andrea Lang in den JU-Bezirksvorstand gewählt

JU Rosenheim-Land auch im Bezirk auf Erfolgskurs

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Rosenheim Bezirksvorstandsmitglieder mit dem Bezirksvorsitzenden Tobis Zech (v.l. Tobias Zech, Andrea Lang, Florian Gerthner, Annette Resch)

Rosenheim - Auf der Bezirksversammlung der Jungen Union Oberbayern konnte die Rosenheimer Junge Union (JU) einen Erfolg für sich verbuchen.

JU Kreischef Florian Gerthner (Neubeuern) ist nun auch stellvertretender oberbayerischer Bezirksvorsitzender. Darüber hinaus konnten mit Annette Resch (Prien a.Ch.) und Andrea Lang (Rosenheim-Stadt) zwei weitere Vertreter aus der Region im Vorstand der JU Oberbayerns platziert werden.

Florian Gerthner, Kreisvorsitzender und bislang Deutschlandrat der JU wurde mit 77% der Stimmen mit einem hervorragenden Ergebnis als stellvertretender Bezirksvorsitzender gewählt und folgt somit dem Landtagskandidaten Martin Huber aus Altötting in diesem Amt nach. Gerthner: „Ich freue mich auf die Herausforderung, die JU Oberbayern durch die kommenden Wahlkämpfe zu führen und für ein inhaltlich klares Profil zu sorgen“. Bislang machte sich Gerthner v.a. durch seine inhaltliche Arbeit in den Bereichen Tourismus und Infrastrukturpolitik über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt.

Mit Annette Rech als neuer Beisitzerin im Bezirksvorstand, gelang es, eine weitere Vertreterin aus dem Kreisverband im einflussreichen Bezirksvorstand zu etablieren. Die 22-jährige Jurastudentin ist Kreisgeschäftsführerin und nebenberuflich in der Landesleitung der CSU in München tätig. Durch ihre mitreißende Vorstellung konnte Annette Resch das Vertrauen der Delegierten für sich gewinnen und unter den 18 Beisitzern das drittbeste Ergebnis auf Anhieb einfahren. Als weitere Besitzerin wurde Andrea Lang aus dem Kreisverband Rosenheim-Stadt gewählt. Hierzu merkte Daniel Artmann, Chef der Stadt JU, an: „Wir freuen uns, dass Stadt und Land Rosenheim nun über drei Stimmen im neuen Vorstand verfügen. Das führe ich auf die enge und gute politische Zusammenarbeit zurück, welche unsere beiden Kreisverbände in den vergangen Monaten bewiesen haben.“

Pressemitteilung JU Rosenheim-Land

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser