Bürgermeister ist gegen Spielhallensteuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Um Spielhallenbetreiber abzuschrecken will Innenminister Joachim Hermann eine Spielhallensteuer einführen. Aber Bürgermeister Michael Kölbl ist dagegen.

Die Einführung einer Spielhallensteuer stößt bei Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl auf Ablehnung. Innenminister Joachim Hermann spielt mit dieser Idee – zum einen, um die Betreiber abzuschrecken, zum anderen, um die Gemeindekassen zu entlasten.

Laut Wasserburgs Bürgermeister sei aber selbst eine Steuer von 15 Prozent des Umsatzes nicht ausschlaggebend. In Wasserburg gibt es derzeit keine Spielhalle, aber auch hier gibt es Antragssteller, die nach derzeitigem Stand ein Baurecht bekommen könnten.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser