DJK-SV Edling würdigt das Ehrenamt

+
Von Links: Birgit Dörringer (Ehefrau des Geehrten), Armin Dörringer, Klaus Weiß

Edling - Im Rahmen eines Ehrenabends würdigte die Vorstandschaft des DJK-SV Edling seine ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zu diesem geselligen Abend im Sportheim Amedeo konnten mit dem Bürgermeister Matthias Schnetzer, Herrn Diakon Bichler in Vertretung des erkrankten Herrn Pfarrer Dr. Franik und Frau Ulrike Hahn, stellvertretende Präsidentin vom DJK-Sportverband der Erzdiözese München und Freising auch einige Ehrengäste begrüßt werden.

In seiner Laudatio hob der 2. Vorstand Georg Plischke zunächst das Engagement aller Ehrenamtler hervor. Dieses sei Ausdruck gelebter Solidarität durch die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung. Durch deren Lebens- und Berufserfahrungen sind alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die wichtigsten Stützen im Verein. Bürgermeister Schnetzer unterstrich in ähnlicher Weise den Wert des Ehrenamtes für einen Verein und damit für die gesamte Gemeinde. Er bedankte sich für den Einsatz eines jeden ehrenamtlichen Funktionsträgers im Verein.

Stellvertretend für alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden im Anschluss drei besonders eifrige und verdiente Vereinsmitglieder geehrt. Frieda Schrank (Gymnastikabteilung), Armin Dörringer (Hauptkassier, Fußballabteilung) und Werner Eß (Stockschützen) hießen die Honoratioren des Abends.

Frieda Schrank ist seit 1979 im Verein und betreut seit 1987 durchgehend eine Gymnastikgruppe. Frieda Schrank bildete sich zudem 2007 zur Pilates-Übungsleiterin fort. Außerdem zeichnet sie sich für die Organisation der Ausflüge der Gymnastikabteilung verantwortlich. Sie engagiert sich seit jeher über die Abteilungsgrenzen hinaus, ist durch Arbeitseinsätze auch wichtiger Bestandteil der Veranstaltungen des Hauptvereines.

Von links: Werner Eß, Klaus Weiß, Georg Plischke.

Anfang der 70er Jahre schloss sich Armin Dörringer als aktiver Fußballer dem DJK-SV Edling an. Als beinharter Verteidiger erlebte er die Zeit als Nachwuchskicker und Spieler der 1. Herrenmannschaft. Seit nahezu zwei Jahrzehnten ist er nun Spieler der Alten Herren Mannschaft; war dabei 10 Jahre deren Leiter. Unter seiner Regie wurden bei den sportlichen und geselligen Aktivitäten viele Veränderungen durchgeführt, die letztlich den Bedürfnissen seiner Vereinskameraden zugute kamen. Dörringer ist zudem seit 2007 Hauptkassier des Vereines.

Seit 1982 ist Werner Eß bei den Stockschützen aktiv. Sein sportlicher Stellenwert ist über die Gemeindegrenzen durch erfolgreiche Teilnahmen bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften sowie Bundesspielen des DJK bekannt. Beispielsweise wurde er 1998 DJK-Bundessieger mit der 1. Herrenmannschaft in Regen und 2011 mit der Mixed-Mannschaft bei den DJK-Bundeswinterspielen in Waldkirchen! Seit 1994 ist er nun Abteilungsleiter der Stockschützen; seine Amtsausübung gilt als gewissenhaft und effizient.

Die Ehrung nahm der erste Vorstand Klaus Weiß und sein Stellvertreter, Georg Plischke vor. Allen wurde unter anderem auch der neue Vereinsschal überreicht. Klaus Weiß bedankte sich abschließend ebenso bei allen ehrenamtlichen Mitarbeitern. Er wünschte sich für die Zukunft ähnliches Engagement; denn ohne deren Einsatz sowie Lebens- und Berufserfahrung sei Vereinsarbeit nicht möglich.

Pressemitteilung DJK-SV Edling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser