Tragödie an Silvester: Spenden für Familien

+
In diesem Haus ist am Silvestermorgen der Brand ausgebrochen, der eine 15-Jährige das Leben gekostet hat.
  • schließen

Edling - Unbürokratische Hilfe wurde den Betroffenen des Brandereignisses vom Silvestermorgen in Edling stets zugesichert. Jetzt können auch alle Spendenwillige mithelfen.

Der „Sozialfond Edling – Bürger helfen Bürger“ unterstützt ab sofort die Bewohner des ausgebrannten Hauses am Finkenweg.

Spenden willkommen

Jeder der sich beteiligen möchte, gemeinsam eine stattliche Summe anzusammeln und umgehend weiterzugeben, könne gerne einen frei wählbaren Spendenbetrag auf das Sozialfond-Konto der Gemeinde Edling überweisen oder einzahlen, heißt es von Seiten der Gemeindeverwaltung.

Bürgermeister Matthias Schnetzer koordiniert bereits alle möglichen Hilfsmaßnahmen und freut sich über das Engagement der gesamten Region: „Es ist bemerkenswert, wie solidarisch sich alle zeigen, um den Betroffenen zu helfen“, so der Rathauschef.

Bankdaten für eine Spendenüberweisung

Volksbank-Raiffeisenbank Rosenheim/Chiemsee EG

Kontoempfänger: Sozialfond EDLING

BLZ: 71160000

KTO-NR: 143267202

Verwendungszweck (wichtig): FINKENWEG

Spenden kann jeder, ob Privatperson oder Unternehmen.

Sowohl um kleine Beträge als auch um größere Summen sei man froh, erzählen die Organisatoren.

"Vergelts Gott an die Helfer"

Ein herzlicher Dank gelte allen, die sich mit Spenden am "Sozialfond Edling – Bürger helfen Bürgern" beteiligen, so Bürgermeister Schnetzer.

Auch den Einsatzkräften am Tag des Brandereignisses und den weiteren Tagen möchte das Gemeindeoberhaupt nochmals großen Dank aussprechen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser