An der Bahnstrecke Rosenheim-Wasserburg

Darum fing die Regionalbahn Feuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Edling - Nach dem Feuer in einem Zug der Südostbayernbahn am Samstagnachmittag sind nun Details zur Ursache bekannt geworden.

Am späten Samstagnachmittag gab es Großalarm an der Bahnstrecke von Rosenheim nach Wasserburg. Bei Roßhart musste ein Zug stehen bleiben, weil sich durch ein Feuer starker Rauch entwickelt hatte. Über die Ursache des Brandes wurde zunächst gerätselt.

Nun sind erste Details bekannt geworden: Ein Problem am Dieselmotor löste das Feuer am frühen Samstagabend aus. Bundespolizei-Sprecher Rainer Scharf sagte auf Nachfrage von Radio Charivari, es habe einen Defekt in Turbolader gegeben, bzw. defekte Teile des Motors seien ausgelöst worden. Der Zug befand sich zwischen Rott und Wasserburg, als das Feuer ausbrach. An Bord befanden sich 65 Reisende – mehr als 20 Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, zwei von ihnen mussten ins Krankenhaus. Die Bahnstrecke war am frühen Abend für fast zwei Stunden voll gesperrt.

Großeinsatz nach Rauchentwicklung in Regionalbahn

mh/Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Edling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser