Nächtlicher Einsatz in Brandstätt

Stromausfall: Feuerwehrler zogen sich im Dunkeln um

+
  • schließen
  • Annalina Jegg
    Annalina Jegg
    schließen

Edling/Brandstätt - Am Donnerstag, gegen 2.30 Uhr, ereignete sich in einem Wohnhaus in Brandstätt bei Edling ein Zimmerbrand. Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehren mussten sich aufgrund eines Stromausfalls im Dunkeln umziehen.

UPDATE, 11.05 Uhr: Stromausfall - Feuerwehrler mussten sich im Dunkeln umziehen

Ein Stromausfall erschwerte in der Nacht den Einsatz der Feuerwehr in Brandstätt. In Teilen der Gemeinden Edling, Pfaffing, Soyen und Wasserburg fiel um 2.25 Uhr der Strom aus. Durch diesen Umstand waren die Einsatzkräfte gezwungen, sich im Dunkeln für den Einsatz umzuziehen.

Bilder vom Brand in Brandstätt

Grund für den Stromausfall war laut Christian Martens, Pressesprecher des Bayernwerkes, ein defektes Mittelspannungskabel. Die Fehlermeldung ging direkt in die Leitstelle, wo der Fehler lokalisiert wurde. Servicekräfte vor Ort halfen dann dabei, den Defekt zu korrigieren, sodass um 6.47 Uhr auch der letzte Haushalt im betroffenen Gebiet wieder mit Strom versorgt war. 

"Um einem erneuten Ausfall vorzubeugen, wird nun ein Kabelmesswagen vor Ort eingesetzt und durch Tiefbauarbeiten das beschädigte Teilstück zeitnah ausgetauscht", erklärt Martens wasserburg24.de.

amj

UPDATE, 8 Uhr: Polizeimeldung

Der im Keller befindliche Technikraum stand unter Flammen. Nachdem diese seitens der vielfach eingesetzten Feuerwehrkräfte gelöscht werden konnten, nahm sich die vor Ort anwesende Polizeistreife den Ermittlungen an.

Brandursächlich war eine im Technikraum befindliche defekte Hebelanlage. Aufgrund des Rauchmelders wurde die Familie binnen weniger Sekunden vor dem Feuer gewarnt. Somit konnten die Hausbesitzerin und ihre beiden Kinder das Gebäude unverletzt verlassen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 3000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

UPDATE, 6.20 Uhr: Feuer schnell gelöscht

Die Feuerwehr musste in der Nacht auf Donnerstag um 2.30 Uhr nach Brandstätt bei Edling ausrücken. Grund war ein gemeldetes Feuer im Technikraum eines Wohnhauses. Das erklärte ein Sprecher der Polizei Wasserburg gegenüber wasserburg24.de.

Der Einsatz sei jedoch "halb so tragisch" gewesen. Das Feuer sei innerhalb weniger Minuten gelöscht worden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich laut ersten Schätzungen auf rund 3000 Euro.

Brandursache soll eine Hebelanlage mit technischem Defekt gewesen sein.

anh

Erstmeldung:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 2.45 Uhr, ereignete sich ein Brand in Brandstätt. Die Feuerwehren Pfaffing und Edling rückten aus, um Löscharbeiten durchzuführen. Auch das BRK und die Polizei waren vor Ort.

Nähere Angaben zur Brandursache liegen derzeit nicht vor. Auch ob es Verletzte gegeben hat, ist aktuell nicht bekannt.

amj/gbf

Zurück zur Übersicht: Edling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser