+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Open Air Montagsbrett`l am Stoa

Michi Altinger lädt zum "Feuerwerk bayerischen Kabaretts"

+
Michi Altinger präsentiert am 26. Juni das Open Air Montagsbrett`l am Stoa. Mit dabei sind dieses Mal die Kabarettisten Martin Frank, Constanze Lindner und Christian Springer
  • schließen

Wasserburg - Wenn Kabarettist Michi Altinger zum Open Air Montagsbrett`l am Stoa lädt, bleibt kein Auge trocken. Zusammen mit seinen Kollegen Martin Frank, Constanze Lindner und Christian Springer sorgt der Wasserburger Kabarettist für bayerische Komik, Gaudi und Spaß: 

Am Montag, 26. Juni, lädt das kbo-Inn-Salzach-Klinikum zum Open Air Montagsbrett`l am Stoa in Edling. Zu Gast bei Michael Altinger sind dieses Mal Martin Frank, Constanze Lindner und Christian Springer:

Constanze Lindner: "Das wandlungsfähige Bühnentier"

Die Trägerin des Bayerischen Kabarettpreises für Senkrechtstarter 2016 überzeugt als Comedian, Schauspielerin und Sängerin: Constanze Lindner ist ein "Bühnentier". Sie erobert das Publikum mit ihrer unvergleichbaren Spielfreude, Spontanität, Mut zur Hässlichkeit und entwaffnendem Charme. Constanze Lindner stürzt sich wandlungsfähig wie ein Zauberwürfel auf jede Rolle, als ginge es um ihr Leben. Ob Freude, Lebenslust, Sensibilität oder Menschenwärme: Es sind die positiven Emotionen, die Constanze Lindner darstellt – kraftvoll und unverfälscht.

Was sie genau auf der Bühne macht, kann man nur schwer in Worte fassen. "Character Comedy" trifft es am besten. Deshalb sind auch in ihrem neuen Programm "Jetzt erst mal für immer" wieder alle ihre schrägen Charaktere mit dabei: Die liebenswerte Kult-Oma, die russische Grande Dame Victoria Witchbopp und natürlich die unvergleichliche Cordula Brödke mit der Wollmütze. 

Constanze Lindner mit dem Bayerischen Kabarettpreis 2016. 

Christian Springer: "Der Aufreger" unter Deutschlands Kabarettisten 

Die Welt ist schlimm. Aber die Antwort von Christian Springer darauf lautet: Trotzdem! Der Name seines Programms ist nicht nur die Überschrift für einen Kabarettabend. "Trotzdem" heißt weitermachen, nicht aufgeben, und sich nicht den Schneid abkaufen lassen. 

Die Zuschauer sind hier im politischen Kabarett gelandet: Ein Mann zeigt Haltung und haut auf unsere Feigheiten. Denn Christian Springer geht’s ums Ganze. Und dafür kämpft er, bis seine Ohren glühen. Er ist der Aufreger unter Deutschlands Kabarettisten, der "Trotzdem-Män". Auf der Bühne gibt er sich als satirischer Mutmacher, der leichtfüßig Sinn und Unsinn zu skurrilen politischen Kabarett-Geschichten verknüpft, in denen mehr als ein Körnchen Wahrheit steckt. 

Im echten Leben hat er seine Leidenschaft zur Mission gemacht, und versucht den Flüchtlingen im Nahen Osten mit seinem gemeinnützigen Verein Orienthelfer e.V. ein erträglicheres Leben zu schaffen.

Christian Springer auf der Bühne. 

Martin Frank: "Das junge Landei" in der Großstadt 

Der 23-jährige Schauspielschüler präsentiert sein zweites Soloprogramm "Alles ein bisschen anders – Vom Land in d’Stadt". Das Landei Martin Frank in der hektischen Großstadt - da sind Integrationsprobleme vorprogrammiert. Vor allem, wenn man wie der junge Kabarettist von seiner Großmutter nach alten Bauernregeln erzogen wurde. So kommt es in einer einfachen U-Bahnfahrt zu schwerwiegenden Missverständnissen mit seinen Mitreisenden. Städtische Gepflogenheiten wie das Prahlen der unausgeglichenen Work-Life-Balance kann er als Landei nur schwer verstehen. 

Aber was macht Martin eigentlich in der Großstadt? Er besucht die Schauspielschule mit Schwerpunkt Operngesang. Doch auch in der Künstlerszene ist er noch nicht so ganz angekommen. Jutebeutel und Skinny Jeans gab es auf dem Bauernhof nicht. Da staunt auch die Oma nicht schlecht als sie das zum ersten Mal am Enkel sieht. Seine Opernarien hat Martin bis jetzt nur im heimischen Kuhstall gesungen und denen hat es gefallen, zumindest stieg die Milchleistung an. Ob es dem richtigen auch Publikum gefällt, stellt sich noch heraus.

Der Nachwuchskabarettist Martin Frank auf der Bühne. 

Beginn der Veranstaltung am Montag, 26. Juni, ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Karten sind erhältlich im Vorverkauf unter 08071/71-8559 sowie an der Abendkasse.

Pressemitteilung kbo-Inn-Salzach-Klinikum

Zurück zur Übersicht: Edling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser