Edling bei Wasserburg

Motorradfahrer verliert Kontrolle auf Kesselseestrecke - Schleudert in Maisfeld

Das Motorrad im Maisfeld an der Kesselseestrecke bei Edling
+
Das Motorrad im Maisfeld an der Kesselseestrecke bei Edling

Edling - Erneut ist es auf der berüchtigten Kesselseestrecke zu einem Unfall gekommen. Am heutigen Nachmittag, den 21. August, verlor ein Motorradfahrer wohl nach einem Überholmanöver die Kontrolle und stürzte samt Maschine in ein angrenzendes Maisfeld.

Update, 22. August 9.18 Uhr - Pressemeldung der Polizei


Am gestrigen Freitag den 21.08.2020 kam es nachmittags gegen 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde. Ein Zwanzigjähriger aus dem Landkreis Ebersberg befuhr dabei mit seinem Motorrad die RO42 nordwärts in Richtung Rechtmehring. Kurz vor dem Weiler Fürholzen wollte er in einer leichten Rechtskurve einen Pkw und einen davor fahrenden Lkw überholen. Der Kradfahrer unterschätzte dabei jedoch die Kurve, kam alleinbeteiligt nach links von der Straße ab und kam in einem Maisfeld zum Liegen.

Der junge Mann wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Wasserburg gebracht. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Infolge der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeugs kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen auf der RO 42.


Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wasserburg

Erstmeldung:

Ersten Informationen zu Folge, versuchte ein junger Motorradfahrer gegen 15.15 Uhr einen weiteren Verkehrsteilnehmer zu überholen. Dieses Manöver auf Höhe Edling hatte Folgen. Er verlor die Kontrolle über sein Motorrad und kam von der Straße ab. Der letztendliche Sturz endete in einem Maisfeld. Über den Grad der Verletzung und weitere Hintergründe über den Unfallhergang ist derzeit nichts bekannt.

Hier geht‘s zur Fotostrecke vom Unfallort.

Immer wieder tödliche Unfälle auf der Kesselseestrecke

Immer wieder kommt es auf der Kesselseestrecke zu schweren Unfällen. Vor allem Motorradfahrer verunglücken auf der Strecke, immer wieder mit tödlichem Ausgang.

Polizei und Behörden haben wegen der vielen Unfälle die Strecke genau im Blick. Im Mai wurden trotz der Ansage durch die Polizei 340 Verstöße festgestellt. Die Polizei Haag hat Anfang des Monats eine Bilanz veröffentlicht.

Dieser Artikel wird bei neuen Erkenntnissen aktualisiert.

mda

Kommentare