Sanierungsarbeiten ab Montag, 20. Februar

Edlinger Kirche: Kampf dem Holzwurm 

+
Der Edlinger Pfarrkirche St. Cyriacus stehen aufwändige Sanierungsarbeiten bevor. 
  • schließen

Edling - Die Pfarrkirche St. Cyriacus wird umfangreich saniert. Was genau der Kirche bevor steht und auf welche Einschränkungen sich die Edlinger in nächster Zeit einstellen müssen:

Ab dem heutigen Montag, 20. Februar, beginnen die Sanierungsarbeiten mit dem Anbringen des Gerüsts, erklärt Edlings Kirchenpfleger Michael Bernhard. 

"In der Sakrestei hat sich der Holzwurm eingenistet. Der hat einigen Stützbalken im Dachstuhl über der Sakristei enorm zugesetzt. Die völlig verwurmten Balken müssen ausgetauscht werden, die mäßig befallenen werden dementsprechend behandelt." 

Außerdem müssten laut Bernhard am Turm die Mauerwerksrisse geschlossen sowie die Fassade restauriert werden. Am Dachstuhl des Kirchturms stehen zudem statische Überprüfungen und Anpassungen an.

Kirchenglocken werden abgeschaltet

Da die Arbeiter von außen über das Gerüst arbeiten werden, gibt es für die Bürger im Inneren der Kirche keine Einschränkungen. "Der Gottesdienst und die Pfarrkirche können zu jeder Zeit ungestört besucht werden", verspricht der Kirchenpfleger. Dafür müsse der Fußweg an der Nordseite der Kirche aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. 

Auch das Glockengeläut wird für einige Zeit verstummen. "Die Edlinger sollen sich also nicht wundern, wenn sie ab heute kein Kirchenläuten mehr hören - die Glocken müssen im Rahmen der Sanierungsarbeiten für einige Wochen abgeschaltet werden", so Bernhard.

Bernhard abschließend: "Der genaue Zeitraum der Sanierungsarbeiten ist noch nicht abschätzbar. Wir vermuten, dass sie aber mehrere Monate bis zum Sommer in Anspruch nehmen werden." Auch die anfallenden Kosten können noch nicht beziffert werden. 

mb

Zurück zur Übersicht: Edling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser