Zuschuss für Lichtzeichenanlage in Viehausen

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für Edling

Edling - Die Gemeinde kann sich über ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk von 140.000 Euro freuen.

Wie der Landtagsabgeordnete Otto Lederer mitteilt, erhält Edling einen kräftigen Zuschuss zur Verbesserung der Verkehrssituation am Bahnübergang in der Viehhauser Straße.

Dort wurde nun eine Lichtzeichenanlage mit Halbschranken eingerichtet. „Die Sicherheit hat immer Vorfahrt. Vor diesem Hintergrund freue ich mich für alle Verkehrsteilnehmer sehr, dass die Gemeinde Edling und der Freistaat Bayern diese Aufgabe gemeinsam angehen“, erklärt Lederer.

Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Lichtzeichenanlage mit Halbschranken am Bahnübergang „Edling II“ auf 714.000 Euro. Fast 20 Prozent davon trägt nun der Freistaat Bayern.

Pressemitteilung Otto Lederer

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Edling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser