Jahreshauptversammlung beim DJK-SV Edling

Mitgliederzahlen in Edling steigen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Jahreshauptversammlung beim DJK-SV Edling

Edling - Die Mitgliederzahlen steigen! Das ist die Hauptbotschaft der Generalversammlung des DJK-SV Edling. Doch es gab noch weitere wichtige Themen.

Im Krippnerhaus wurde am Freitag die Jahreshauptversammlung des DJK-SV Edling durchgeführt. Abteilungs- und Kassenberichte sowie Ehrungen von langverdienten Mitgliedern waren unter anderem auf der Tagesordnung. Weiterhin wurde ein Antrag der Vorstandschaft auf Anhebung der Mitgliederbeiträge genehmigt.

Nach der Begrüßung durch den 2. Vorstand Georg Plischke folgten die Berichte aller Abteilungsleiter für die Bereiche Aikido, Kinderturnen, Fußballherren, Vereinsjugend einschl. Damenfußball, Fußball-AH mit Boccia-Gruppe, Schiedsrichterwesen, KantenRoller (Ski-, Snowboard und Bike), Kegeln, Kinderturnen und Badminton, Rehasport, Stockschiessen, Tanzen, Gymnastik und Volleyball.

Anschaffung eines zweiten Vereinsbusses

Alle Abteilungsleiter berichteten von den Highlights des vergangenen Sportjahres und bedankten sich bei der Vorstandschaft, der Gemeinde, den Sponsoren und den Funktionsträgern des Vereines für die Unterstützung.

Nach den Ausführungen der Abteilungsleiter lieferte Armin Dörringer, der Kassier des Hauptvereines, einen Kassenbericht über das Jahr 2015 ab. Er musste unter anderem berichten, dass die Ausgaben des Vereines höher wie die Einnahmen waren.

Die Finanzen seien trotz Ausgaben wie die Anschaffung eines zweiten Vereinsbusses zwar weiterhin solide, man müsse sich aber Gedanken über die weitere Finanzierung des Haushaltes in der Zukunft machen. Letztendlich darf die Qualität der Vereinsarbeit nicht durch ansteigende Ausgaben vernachlässigt werden. Also sei eine Stärkung der Einnahmenseite nur folgerichtig.

Fußballjugend ist größtes Ressort

Von der Mitgliederverwaltung durfte der Hauptkassier mit 1.502 Mitgliedern (Stichtag 31.12.2015) eine leichte Steigerung der Mitgliederzahlen vermelden.

Größte Abteilung ist mit 365 Mitgliedern die Fußballjugend; kleinstes Ressort ist mit 10 Angehörigen der Bereich Tischtennis.

Nach Dörringer`s Vortrag bedankte sich Vorstand Klaus Weiß bei der Gemeinde, Sponsoren und allen Vereinsmitgliedern für die geleistete Unterstützung. Der Vorstand erwähnte aber ebenso kritisch die Finanzlage. Eine Anhebung der nunmehr viele Jahre stagnierenden Mitgliederbeiträge wäre in Anbetracht der steigenden Ausgaben daher angemessen.

Entsprechend formulierte Klaus Weiß einen Antrag an die anwesenden Vereinsmitglieder. Diese genehmigten nahezu einstimmig den Antrag auf Anhebung der Mitgliederbeiträge. Im Anschluss stellte der Vorstand fest, dass der DJK-SV Edling nach der Anpassung im Vergleich zu anderen Vereinen immer noch sehr niedrige Beitragssätze erhebt.

Viele Ehrungen

Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Elisabeth Bernauer, Maria Berndl, Else Cerveny, Sebastian Dirschl, Klement Ganslmeier, Herbert Keiler, Béatrice Mayr, Georg Pauker, Richard Schex, Thomas Schwiewager, Annemarie Spötzl, Roman Tutschka, Michael Wagner, Florian Wallner und Bernhard Weigel.

40 Jahre im Verein sind Josef Bodmeier, Manfred Bodmeier, Bernhard Golla, Herbert Gugg und Gernot Mayr.

50 Jahre Mitgliedschaft dürfen heuer feiern: Herbert Lihl, Hubert Schex, Ernst Weidlich, Georg Weinzierl.

Das DJK-Ehrenzeichen erhielt Ralf Stadlhuber für seine langjährigen Dienste als Vereinschiedsrichter verliehen.

Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft bedankten sich die Vorstände Klaus Weiß und Georg Plischke mit abschließenden Worten bei Allen, die mit Ehrenamt, Sponsoring und sonstiger Unterstützung für die Belange des Vereines eintreten.

Pressemitteilung DJK SV Edling

Zurück zur Übersicht: Edling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser