Quo vadis Bavaria?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Eiselfing - Quo vadis Bavaria? Zu deutsch, wohin gehst Du Bayern, war das Motto des Abends, das der Kreisverband der Bayernpartei bei einer Infoveranstaltung im Gasthaus Sanftl ausgab.

Mit fundierten Kenntnissen referierte der Rosenheimer Kreisrat und Fachagrarwirt für erneuerbare Energie Sepp Lausch über die Geschichte, Gegenwart und die Zukunft Bayerns. Witz und lustige Zwischenbemerkungen fesselten die Gäste, die sich sichtlich beeindruckt zeigten. Auch sein Wissen über die erneuerbare Energie überzeugte.

Im Anschluss referierte Parteivorsitzender Florian Weber über die aktuellen politischen Themen und erklärte den interessierten Gästen das Programm der Bayernpartei. Erhalt der bayrischen Kultur, Verhinderung eines Überwachungsstaats, Schutz des Mittelstandes, Vereinfachung des Steuerrechts, keine Agro-Gentechnik, mehr direkte Demokratie sowie Eigenstaatlichkeit sind die Hauptziele der Partei. „Wir sind eine Partei der Mitte und lassen uns nicht in eine Ecke drängen“, betonte er. Hocherfreut über die zunehmende Popularität seiner Partei und nach regen Debatten und Diskussionen beendete der Kreisvorsitzende die Veranstaltung.

Interessierte können übrigens am 23. Oktober 2012, um 20 Uhr, beim Gasthof Vornberger in Altenbeuern dabei sein, wenn Sepp Lausch den Vortrag und sich die Bayernpartei sich nochmals vorstellt.

Pressemeldung Bayernpartei

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser