Trauer um Altbürgermeister Forstner

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Eiselfing – Altbürgermeister Wolfgang Forstner ist tot. Er war von 1984 bis 2002 Gemeindeoberhaupt, hat zuvor bereits lange im Gemeinderat gesessen.

Gedenken an Altbürgermeister Wolfgang Forstner. Das langjährige Gemeindeoberhaupt verstarb am vergangenen Freitag im Alter von 86 Jahren.

Wolfgang Forstner war von 1. Mai 1984 bis 30. April 2002 erster Bürgermeister in Eiselfing und in der Region auch als ehemaliger Wirt von Aham bekannt. Vor seiner Zeit als Rathauschef wirkte er dreizehn Jahre als Gemeinderatsmitglied.

Während seiner Amtszeit als Bürgermeister sind in Eiselfing unter anderem die Doppelturnhalle und die neue Sportanlage realisiert und das Schulgebäude erweitert worden. Lange Jahre fungierte Forstner als Vorsitzender des Schulverbands und gestaltete die Interessen des Eiselfinger Schulstandortes mit.

Von 1996 bis ins Jahr 2002 war er außerdem erster Vorstizender des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Schonstetter Gruppe. „Seine großen Verdienste rund um das kommunale Zusammenleben sind uns Vorbild und Verpflichtung zugleich“, heißt es von Bürgermeister Georg Reinthaler. „Die Gemeinde Eiselfing und der Zweckverband zur Wasserversorgung werden ihm stets ein ehrendes Andenken erweisen. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Familienangehörigen und Freunden“, so Reinthaler. Der Trauergottesdienst mit anschließender Beerdigung findet am Dienstag um 14 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Rupert in Eiselfing statt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser