Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gemeinde Eiselfing

Anmeldung zum Eiselfinger Sommer-Ferienprogramm 2022 startet

Eiselfinger Ferienprogramm
+
Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Ferienprogramm in Eiselfing.

Eiselfing - Die Anmeldung für das Eiselfinger Sommer-Ferienprogramm startet am 27. Juni.

Die Meldung im Wortlaut

In der Gemeinde Eiselfing wird es auch in diesem Sommer wieder ein Ferienprogramm für Kinder geben. Die Online-Anmeldung ist von Montag, 27. Juni, ab 8 Uhr bis einschließlich Sonntag, 3. Juli, möglich. Alle Beschreibungen und Informationen zu den angebotenen Veranstaltungen sowie die Anmeldung werden ausschließlich über das bekannte Online-Portal der Gemeinde Eiselfing unter folgendem Link angeboten: https://eiselfing.feripro.de. Dort finden sich auch die allgemeinen Teilnahmebedingungen sowie die gegebenenfalls zusätzlich einzuhaltenden Coronavirus-Hygienevorschriften.

Die Teilnahmegebühren werden direkt durch die Gemeinde Eiselfing abgebucht. Zunächst können nur Anmeldungen von Kindern mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Eiselfing berücksichtigt werden. Sollten nach dem Anmeldeschluss am 3. Juli noch freie Plätze verfügbar sein, besteht auch für Kinder mit auswärtigem Wohnsitz die Möglichkeit zur Online-Nachmeldung. Für Fragen steht das ehrenamtliche Eiselfinger Ferienprogramm-Team gerne per E-Mail zur Verfügung: ferienprogramm-eiselfing@gmx.de.

Pressemitteilung der Gemeinde Eiselfing

Kommentare