Feuerwehreinsatz in Eiselfing

Lieferwagen verliert Diesel - Die Feuerwehr muss ran

Eiselfing - Nachdem ein Fahrer einen technischen Defekt bei seinem Lieferwagen bemerkte, stand fest: Die Feuerwehr muss kommen.

Die Fahrt eines Lieferwagen-Fahrers nahm am gestrigen Sonntagnachmittag in Eiselfing ein unfreiwilliges Ende. Nachdem er in der Wasserburger Straße einen technischen Defekt bemerkte, stoppte er umgehend sein Fahrzeug am Fahrbahnrand. Ein Schaden an der Treibstoffpumpe war letztlich Ursache für den Austritt einer größeren Menge Diesel.

Vor Ort war die Feuerwehr Bachmehring mit zwei Fahrzeugen im Einsatz, sicherte die Gefahrenstelle ab und band die ausgelaufene Flüssigkeit. Der Lieferwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Gemeinde Eiselfing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser