Aufräumarbeiten nach Unwetter

Naturlehrpfad und Spielplatz in Eiselfing weiterhin gesperrt

+
Der Bereich am Naturlehrpfad Eiselfing muss vorerst abgesperrt werden.

Eiselfing - Nach dem schweren Unwetter sind der Naturlehrpfad und der Spielplatz in Eiselfing weiterhin gesperrt. In den kommenden Tagen beginnen die Aufräumarbeiten.

Durch das Unwetter am vergangenen Freitag schwer beschädigte, zum Teil umgestürzte Bäume und angebrochene Äste stellen am Naturlehrpfad sowie am Spielplatz an der Sankt-Rupertus-Straße in Bachmehring weiterhin eine erhebliche Unfallgefahr dar.

In den kommenden Tagen wird mit Hilfe von schwerem technischem Gerät mit den schwierigen Aufräumarbeiten begonnen. Bis auf Weiteres muss die Sperrung der betroffenen Bereiche für spielende Kinder, Fußgänger und Radfahrer daher nach Anordnung durch die Gemeinde Eiselfing aufrechterhalten bleiben.

Alle Besucher des Naturlehrpfades und des Spielplatzes werden zu ihrer eigenen Sicherheit nochmals eindringlich gebeten, sich daran zu halten und die Absperrungen nicht zu ignorieren, wie am Wochenende mehrfach beobachtet.

Eine örtliche Ausweichmöglichkeit ohne großen Umweg besteht über eine direkt an den Schwarzmoosbach angrenzende Feldstraße.

Weitere Informationen zum Unwetter finden Sie hier.

Pressemitteilung der Gemeinde Eiselfing

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser