Ortsdurchfahrt Eiselfing war nicht frei

Um vier Uhr morgens: Vollsperre wegen kaputtem Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Eiselfing – Ein defekter Schwertransporter hat am heutigen Dienstag in den frühen Morgenstunden für eine Vollsperrung der Eiselfinger Ortsdurchfahrt gesorgt.

Zwei Spezialtransporter, beladen mit überbreiten neuen Tanks für eine nahegelegene Molkerei, mussten ihre Fahrt gegen 4 Uhr kurz vor dem Ziel stoppen.

Eines der beiden langen Fahrzeuggespanne konnte die enge Kurve im Kreuzungsbereich der Wasserburger Straße mit der Ameranger Straße in Eiselfing nicht passieren und blieb zunächst quer über die Fahrbahnen stehen. Hinzu kam auch noch ein Defekt an der Hydraulikpumpe der hinteren Lenkachse des Anhängers, weshalb die Räder nicht mehr wie gewohnt verstellt werden konnten.

Schließlich gelang es dem Fahrer nach einigem Rangieren, sein Gespann von der Kreuzung zu entfernen. Zur Verkehrslenkung und Einrichtung einer Umleitung waren die Polizei sowie die Feuerwehr Bachmehring im Einsatz. Die Ortsdurchfahrt Eiselfing war für die Dauer einer Stunde gesperrt, es bildete sich zeitweise ein längerer LKW-Rückstau im frühmorgendlichen Lieferverkehr.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser