Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unter professioneller Anleitung

Soziales Projekt der Eiselfinger Firmlinge

Soziales Projekt der Eiselfinger Firmlinge.
+
Soziales Projekt der Eiselfinger Firmlinge.

Im Zuge der Firmvorbereitung ist es für Firmlinge wichtig, eine soziale Tätigkeit durchzuführen, die der jeweiligen Kirchengemeinde oder einem anderen gemeinnützigen Zweck zugutekommt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Eiselfing - Dies wurde in Eiselfing bislang durch die Teilnahme am jährlichen „Klopfasinga“ oder der Mithilfe an der „Aktion Eiselfing hilft“ umgesetzt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten solche Veranstaltungen zum Teil nicht mehr durchgeführt werden. Zur diesjährigen Firmung hat die Katholische Landjugend deshalb zusammen mit der Gemeinde Eiselfing ein neues Projekt ins Leben gerufen. Kürzlich pflanzten zwei Firmgruppen insgesamt 19 Bäume auf einer neuen Ausgleichsfläche neben der Kirche in Aham. Unter der professionellen Anleitung einer Landschaftsarchitektin und Mitarbeitern der zuständigen Baumschule wurden die Firmlinge selbst tätig und konnten so ihren aktiven Beitrag zur Erhaltung der Umwelt leisten. Die Landjugend Eiselfing bedankt sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung bei der Organisation und Durchführung dieser Aktion.

Pressemitteilung Gemeinde Eiselfing

Kommentare