Nach Großbrand in Hebertshamer Reitanlage 

Kripo ermittelt - Brandstiftung nicht ausgeschlossen 

+
Warum geriet der Pferdestall in Hebertsham in Vollbrand? Die Kripo ermittelt auf Hochtouren. 
  • schließen

Eiselfing/Hebertsham - Was war die Ursache für den schrecklichen Großbrand des Pferdestalls in Hebertsham am vergangenen Sonntagabend? Die Kripo schließt nichts aus. 

Nach dem verheerenden Brand in der Hebertshamer Reitanlage laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei auf Hochtouren. Wie Pressesprecher Stefan Sonntag vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd gegenüber wasserburg24.de erklärt, gingen die Ermittlungen in alle Richtungen. "Wir schließen nichts aus", lautet die kurze und knappe Antwort des Polizeisprechers. Auch die Möglichkeit einer vorsätzlichen Brandstiftung werde in Erwägung gezogen

Großeinsatz am Sonntagabend in Hebertsham

Am Sonntagabend des 7. Januars brannte ein Pferdestall in Hebertsham bei Eiselfing komplett aus. Hunderte Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus dem gesamten Altlandkreis Wasserburg waren die ganze Nacht über damit beschäftigt, den Brand zu löschen und immer wieder aufflammende Glutnester in über 350 Heuballen zu bekämpfen. 

Kripobeamte sammelten bereits am nächsten Tag des Brands Spuren und mögliches Beweismaterial. Wie Sonntag weiter ausführt, werde man bei den Ermittlungen nun zusätzlich einen Sachverständigen des Landeskriminalamts als Gutachter einschalten. Mit ersten Ergebnissen sei jedoch nicht vor Beginn der kommenden Woche zu rechnen. 

Auch Pferdestall-Besitzer Franz Frank kann sich die Brandkatastrophe nicht erklären. Im Gespräch mit wasserburg24.de erklärte er: "Ich verstehe das alles gar nicht. Die Ballen, die Feuer fingen, waren oberhalb der Stallungen gelagert, dort gibt es kein Licht, keine Stromanlage ..."  

Obgleich die genaue Brandursache noch aussteht, kann Stefan Sonntag die Schadenshöhe mittlerweile beziffern: Der Sachschaden beträgt rund 600.000 Euro. Tier und Mensch seien dem Brand unversehrt entkommen und wohlauf.

Die Brandkatastrophe im Hebertshamer Reitstall in Bildern

Heustadel an einer Reitanlage brennt

Löscharbeiten bis in die frühen Morgenstunden 

Gespenstische Ruhe um die Brandruine in Hebertsham 

mb

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser