In Bushäuschen geschleudert - drei Verletzte 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Fahrzeug landete in einem Bushalte-Häuschen.

Eiselfing - Am Donnerstagabend überholte ein BMW-Fahrer mehrere Fahrzeuge und stieß mit einem VW zusammen. Dieser wurde in ein Bushäuschen geschleudert. Die Ursache ist immer noch unklar:

UPDATE Freitag, 9.15 Uhr:

Am 23.04.2015, gegen 18.30 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2359, auf Höhe Hausmehring, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 32-jähriger Griesstätter überholte mit seinem BMW aus einer Kolonne heraus mehrere Fahrzeuge. Zeitgleich wollte eine 42-Jährige, aus der Gemeinde Ramerberg stammend, mit ihrem VW links in Richtung Hausmehring abbiegen.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Der genaue Unfallhergang muss noch ermittelt werden. Fest steht aber, dass die 42-Jährige durch den Zusammenstoß mit ihrem Pkw gegen das dort stehende Bushäuschen katapultiert wurde. Durch diesen Aufprall wiederum wurde das Bushäuschen um etwa 10 Zentimeter versetzt.

Wie durch ein Wunder wurden die Fahrerin und deren Beifahrerin nur leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus Wasserburg. Der Fahrer des BMW wurde nicht und seine Beifahrerin leicht verletzt. Auch sie kam ins Krankenhaus Wasserburg. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

UPDATE 22.40 Uhr:

Ein BMW-Fahrer (32) überholte auf der St2359 auf Höhe Spielberg mehrere Fahrzeuge und fuhr dann in einen VW. Dieser wurde von einer 42-Jährigen gelenkt.

Die Ramerbergerin wollte in dem Augenblick links abbiegen, als der BMW den VW am Heck erwischte. Das Auto, wurde durch den Aufprall in ein anliegendes Bushalte-Häuschen geschleudert. Laut der Polizei Wasserburg wurde das Häuschen bei dem Zusammenprall rund 10 Zentimeter verschoben.

Bislang ist noch nicht eindeutig geklärt, wer für den Unfall verantwortlich ist, wie die Polizei Wasserburg auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte: Einerseits müsse die VW-Fahrerin vor dem Abbiegevorgang kontrollieren, ob hinter ihr ein Auto kommt. Andererseits dürfe der BMW bei solch einer unklaren Verkehrslage gar nicht überholen.

Der 32-jährige BMW-Fahrer aus Griesstätt wurde bei dem Unfall nicht verletzt, seine Beifahrerin trug leichte Verletzungen davon. Auch die beiden Frauen im VW wurden leicht verletzt.

Erstmeldung:

Am Donnerstagabend ereignete sich gegen 18.45 Uhr auf der St2359 zwischen Wasserburg und Griesstätt, kurz vor Freiham, ein Unfall. Ein BMW soll eine Kolonne an Fahrzeugen überholt haben, als ein weiteres Auto nach links Richtung Spielberg abbiegen wollte.

Frontal-Unfall: Auto landet in Bus-Häuschen

Der BMW soll mehrere Fahrzeuge auf der St2359 überholt haben - eins von ihnen bog jedoch links ab.

Das Auto, das sich im Abbiegevorgang befand, raste in den Pfosten einer Bushaltestelle.

gbf, red, Polizei Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser