Rathaus wurde regelrecht gestürmt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Edeltraud Dirnecker, Liselotte Gröger, Ingrid Manhart, Christine Moser, Carina und Silvia Schwarzenbeck sowie Erna Seidinger
  • schließen

Eiselfing - Insgeheim gehofft hatten Künstlerinnen und Bürgermeister es schon, doch das überragende Interesse der Bürger an der neuen Kunstausstellung im Rathaus überraschte dann doch auf sehr positive Weise.

"Es freut mich sehr, dass so viele Bürgerinnen und Bürger zur Vernissage gekommen sind, herzlich Willkommen", kam es Bürgermeister Georg Reinthaler über die Lippen. Die Ausstellungseröffnung zur Kunst im Rathaus am Mittwochabend war dem Wetter angepasst: "Das Motto lautet Farbtüpferl, und genau diese bunte Mischung tut besonders gut bei dem grauen Wetter momentan", so das Gemeindeoberhaupt in seiner Begrüßungsrede.

Kunst im Rathaus Eiselfing: Ausstellungsstart

Reinthaler stellte die seit fünfzehn Jahren gemeinsam aktiven Künstlerinnen vor, die sich zu einem Malerinnenkreis formierten: Edeltraud Dirnecker, Liselotte Gröger, Ingrid Manhart, Christine Moser, Carina und Silvia Schwarzenbeck sowie Erna Seidinger malen überwiegend Aquarell, zeigen aber auch Acrylwerke in den kommenden Monaten im Rathaus Eiselfing.

Die unterschiedlichsten Motive werden ab sofort bis Dezember zu sehen sein. Viel Naturerlebnis, viele Eindrücke und Motive aus Eiselfing und den Nachbargemeinden, doch auch ein Schwenk in Richtung Toskana.

Auch im "Chefzimmer" sind einige Bilder aufgehängt, die Atmosphäre im Rathaus wurde durch die frische Kunst wieder besonders angenehm aufgewertet. "Man bekommt sofort gute Laune, wenn man sich die schönen Werke der Künstlerinnen ansieht", heißt es vom Gemeindeoberhaupt. Zu den üblichen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Eiselfing ist auch die Kunstausstellung für alle zugänglich. Etliche Werke sind auch verkäuflich. Ein Stück Heimat oder blumige Erlebnisse können erstanden werden. Die Künstlerinnen stammen teils direkt aus Eiselfing und den umliegenden Gemeinden. Der große Andrang bei der Vernissage lässt vermuten, dass diese Kunst im Rathaus ein wahrer Renner wird.

Gut 40 Bilder sind an den Wänden der Verwaltung zu sehen, in jedem Motiv kann sich der Betrachter sofort hineinfühlen, in Erinnerungen schwelgen und den Alltag kurzzeitig ausblenden. Die ersten Besucher zeigten sich begeistert, die Künstlerinnen glücklich über die durchwegs positiven Eindrücke des Publikums bei der Vernissage.

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Eiselfing:

Montag: 8 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 16 Uhr

Dienstag: 8 Uhr bis 12 Uhr

Mittwoch: Geschlossen

Donnerstag: 8 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr

Freitag: 8 Uhr bis 12 Uhr

Zu diesen Zeiten ist auch die Kunstausstellung geöffnet! Die Gemeindeverwaltung und die Künstlerinnen freuen sich auf zahlreiche interessierte Besucher. Bis einschließlich Dezember bleiben die Bilder im Rathaus hängen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser