Verkehrsunfall in der Eiselfinger Ortsmitte

Frontal-Crash nach Ausweich-Manöver

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Am Samstag ist es in der Eiselfinger Ortsmitte zu einem Verkehrsunfall gekommen. Schwer verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden in Höhe von 11.500 Euro.

Zu einem etwas ungewöhnlichen Unfall kam es am 16. Januar in der Eiselfinger Ortsmitte. Eine 53-jährige Amerangerin wollte mit ihrem Pkw Opel gegen 23.10 Uhr nach links in den Pfarrer-Möderl-Weg abbiegen. Eine ihr nach fahrende Skodafahrerin war von diesem Fahrmanöver überrascht und wich nach links aus, um auf der verschneiten Fahrbahn nicht auf das Heck des Opel aufzufahren. 

Den entgegenkommenden BMW übersah sie dabei, sodass es zum Frontalzusammenstoß mit diesem kam. Der BMW kam auf Grund der Kollision nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte noch in ein Garagentor. Nach bisherigen Stand erlitt der BMW-Fahrer eine leichte Verletzung an der Hand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf insgesamt 11.500 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser