Auch Obingerin in einen davon verwickelt

Zwei Unfälle binnen weniger Stunden bei Eiselfing

Eiselfing - Gleich zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten ereigneten sich am Samstag innerhalb weniger Stunden im Bereich der Polizei Wasserburg.

Gegen 11.45 Uhr befuhr eine 49-Jährige aus Obing mit ihrem Fiat die Kreisstraße RO 36 in Richtung Eiselfing. Als auf Höhe Fuchsthal ein vor ihr fahrender Traktor nach links abbiegen wollte, bremste sie hinter diesem ab. Ein von hinten mit hoher Geschwindigkeit ankommender 21-Jähriger aus Amerang erkannte die Situation zu spät und touchierte mit seinem Toyota das Fahrzeug der 49-Jährigen. 

Der Unfallverursacher wurde hierdurch leicht verletzt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrerin des Fiat erlitt ebenfalls leichte Verletzungen, musste aber vor Ort nicht ärztlich versorgt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich etwa auf 4500 Euro.

Eiselfingerin kracht mit Halfinger zusammen

Gegen 14.45 Uhr ereignete sich dann bei Eiselfing ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Leichtkraftrad. Eine 18-Jährige aus Eiselfing wollte mit ihrem Ford die Staatsstraße 2092 überqueren und übersah hierbei einen von rechts kommenden Leichtkraftradfahrer. Die 18-Jährige erwischte den 54-jährigen Halfinger seitlich, wodurch dieser in die gegenüberliegende Wiese geschleudert wurde. Das Kraftrad krachte mit hoher Wucht gegen ein Verkehrsschild. Mehrere Zeugen hatten den Unfall beobachtet und leisteten dem schwer Verletzten erste Hilfe. 

Dieser wurde später mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Rosenheim verbracht. Die 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen und kam mit dem RTW in ein Krankenhaus. Ihre beiden Beifahrer blieben unverletzt. Die Staatsstraße war wegen der Landung des Rettungshubschraubers für etwa eine halbe Stunde komplett gesperrt. Die Verkehrsregelung übernahmen die Feuerwehren aus Bachmehring und Aham.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser