B304: Ameranger übersieht Kleintransporter

Eiselfing - Erneut hat sich auf der B304 am Mittwochmorgen ein schwerer Unfall ereignet: Ein 22-jähriger Ameranger übersah beim Einbiegen einen Kleintransporter.

Am 11. September gegen 7 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 auf Höhe der Einmündung Hebertsham/Gartlach.

Ein 22-jähriger Ameranger übersah beim Einbiegen in die Bundesstraße einen von rechts kommenden Kleintransporter. Der 43-jährige Haager konnte mit seinem Transporter nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Passat des Einbiegenden. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert.

Beide Fahrer wurden zum Glück nicht verletzt und konnten sich selbst befreien.

Der mit Gasflaschen beladene Kleintransporter musste erst entleert und die Fahrzeuge anschließend geborgen werden. Die B304 war zuerst 15 Minuten einseitig, anschließend 20 Minuten beidseitig gesperrt.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 30.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Der zweite schwere Unfall innerhalb 24 Stunden

Der Unfall im Gemeindegebiet Eiselfing war in den vergangenen 24 Stunden nicht der erste auf der B304. Erst am Dienstagvormittag übersah ein junger Autofahrer bei Staudham einen Lkw. Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt.

Schwerer Unfall auf der B304

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser