"Unterwegs mit Menschen"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
An seine Heimatpfarrei Maitenbeth wurde Mathias Grandl bei seiner Aussendung von einer Delegation erinnert.

Maitenbeth/Dachau - In einer feierlichen Eucharistiefeier wurde Mathias Grandl aus Maitenbeth zusammen mit drei Studienkollegen von Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger zum Pastoralassistenten ausgesandt.

Die Feier fand in der Pfarrkirche St. Jakob in Dachau statt, der Pfarrei, in der Mathias Grandl die letzten beiden Jahre seiner Ausbildung, den sogenannten Pastoralkurs, absolviert hat.

Die vier angehenden Mitarbeiter in der Seelsorge der Diözese München und Freising haben sich durch ihr Studium der katholischen Theologie, verschiedenen Praktika und einer studienbegleitenden Ausbildung auf ihren Beruf vorbereitet. Zu den Aufgaben der künftigen Pastoralreferenten gehören unter anderem die Jugendarbeit, der Religionsunterricht, Erstkommunion- und Firmunterricht, die Leitung von Wort-Gottes-Feiern sowie die Zusammenarbeit mit Gruppen und Gremien in der Pfarrei und im Pfarrverband. Als Motto für ihre Aussendungsfeier wählten die vier "Von Gott ergriffen - unterwegs mit den Menschen", und nahmen damit Bezug auf die biblische Erzählung von der Begegnung der beiden Jünger mit Jesus auf ihrem Weg nach Emmaus.

Mathias Grandl wird ab September 2010 in der Pfarrei St. Franziskus in Neufahrn im Landkreis Freising eingesetzt werden. Beim abschließenden Stehempfang übergab eine Abordnung aus der Pfarrei Maitenbeth Mathias Grandl ein Bild von Maitenbeth.

re/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser