Bei der Falschaussage ertappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Ihre Pflicht als Zeugin vor Gericht die Wahrheit zu sagen, hatte eine 19-jährige Bankkauffrau aus dem Raum Wasserburg nicht ganz so ernst genommen. Deshalb stand sie nun selbst vor Gericht.

Im März des vergangenen Jahres war die 19-Jährige als Zeugin vor dem Amtsgericht geladen, um in einer Verhandlung wegen Körperverletzung auszusagen. Bei dem Angeklagten, handelte es sich um einen Freund ihres Freundes. Wider besseren Wissen sagte die junge Frau damals aus, nichts gesehen zu haben.

Das stellte sich im Nachhinein als Falschaussage heraus und, da sie gegen einen Strafbefehl Einspruch erhoben hatte, landete die 19-Jährige nun wegen falscher uneidlicher Aussage und versuchter Strafvereitelung selbst vor Gericht.

Dabei hatte die Angeklagte den Tatvorwurf umfänglich eingeräumt, allerdings sei sie sich der Konsequenzen nicht bewusst gewesen. Für sie sei es klar gewesen, nichts anderes auszusagen, als ihr Freund, sagte die Frau vor Gericht.

Laut Einschätzung des Gerichts habe die Angeklagte ihr Fehlverhalten wirklich nicht erkannt und auch der Auftritt vor Gericht lasse eine deutliche Reifeverzögerung erkennen. Auch die Staatsanwaltschaft teilte die Einschätzung der Jugendgerichtshilfe über eine Reifeverzögerung der Angeklagten und legte beim Strafmaß das Jugendstrafrecht zu Grunde. Sie plädierte für eine Geldbuße von zwei Monatsgehältern. Im Erwachsenenstrafrecht sieht das Gesetz eine Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren vor.

Das Gericht folgte bei der Urteilsbemessung dem Antrag der Angeklagten, die Geldstrafe in Sozialstunden umzuwandeln und verurteilte sie daher zu zehn Tagen (je acht Stunden) Sozialdienst, um eine deutliche Nachwirkung zu erzielen. Außerdem trägt die Angeklagte die Kosten des Verfahrens.

ca/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser