Ein Tag bei der Feuerwehr Bachmehring

+

Eiselfing - Zehn Kinder vebrachten am Samstag im Rahmen des Ferienprogramms einen spannenden Besuch bei der Bachmehringer Feuerwehr.

Einen Tag lang hatten sie die Möglichkeit, Einsatzfahrzeuge zu erkunden, die Schutzkleidung anzuprobieren und an verschiedenen Stationen ihr Geschick im Umgang mit Feuerwehrgerätschaften zu beweisen. Besonders spannend zu beobachten war der Einsatz eines Feuerwehrmanns mit Atemschutzgerät zur Rettung einer vermissten Person aus einem völlig verrauchten Raum. Auch das richtige Absetzen eines Notrufs, das Zerschneiden und Verbiegen von Blech mit dem hydraulischen Rettungsspreizer und das Ablöschen von brennender Flüssigkeit mit einem Pulverlöscher standen auf dem Programm.

Den Höhepunkt des Tages bildete jedoch die Fahrt mit Blaulicht und Martinshorn zu einem echten Feuer. Schon von weitem war eine große Rauchwolke zu sehen und die jungen Einsatzkräfte hatten alle Hände voll zu tun, um den Brand zu bekämpfen. Nachdem auch diese Prüfung erfolgreich bestanden war, ging es zurück ins Feuerwehrgerätehaus nach Eiselfing, wo eine Brotzeit mit Vorführung von Einsatzvideos auf die Kinder wartete. Von Jugendwart Georg Reinthaler bekamen die neugierigen Besucher alle ein Feuerwehrgeschenk überreicht, ehe sie sich die Zeit bis zum Eintreffen ihrer Eltern noch mit lustigem Schlauch-Kegeln vertreiben konnten.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Bachmehring

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser