Im Brandcontainer bis an die Leistungsgrenze

+

Edling - Die Atemschutztrupps der Feuerwehren rund um Edling hatten ein schweißtreibendes Training zu absolvieren.

Die Feuerwehr Edling organisierte den von der Firma Dräger und der Versicherungskammer Bayern unterstützten Brandübungscontainer. Die Trainer der Werkfeuerwehr ZF Sachs unterwiesen die Atemschutztrupps der Feuerwehren Edling, Steppach, Ramerberg, Attel-Reitmehring, Wasserburg, Pfaffing, Albaching, Soyen, Schlicht sowie eine Gruppe der Firma Meggle.

Ziel dieses Trainings war das richtige Verhalten während eines Löschangriffes in geschlossenen Räumen und das Erkennen und Einschätzen der zu erwartenden Gefahr anhand des Brandrauches. Bei Temperaturen oberhalb der Rauchgrenze von 400 bis 800 Grad kamen die Feuerwehrler teilweise an ihre persönliche Leistungsgrenze.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser