Rosenheimer Feuerwehrler beim Bundespräsidenten

+
Kdt. Richard Schrank, Bundespräsident Joachim Gauck, KBR Sebastian Ruhsamer, Brandmeister Josef Ober und Hauptbrandmeister Dr. Theo Roppelt.

Rosenheim/Berlin - Große Ehre für unsere Feuerwehr: Zum Bürgerfest des Bundespräsidenten Joachim Gauck im Schloss Bellevue wurden auch Feuerwehrler aus Stadt und Landkreis eingeladen.

Seine Vorgänger hatten vor allem Prominente aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur eingeladen. Bereits zum zweiten Mal in seiner Amtszeit lud Bundespräsident Joachim Gauck nun zum Bürgerfest und brach auch in diesem Jahr mit der Tradition: Den 4000 Gästen aus ganz Deutschland, die Ende August ins Schloss Bellevue nach Berlin eingeladen waren, sprach der Bundespräsident seinen Dank aus für ihren Einsatz für das Gemeinwohl. Mit dabei waren auch vier Rosenheimer Feuerwehrler.

Bei seiner Ansprache würdigte der Bundespräsident die Arbeit aller, die in Vertretung Ihrer Organisationen an diesem Abend anwesend waren. Sein Dankeschön galt auch den geladenen Feuerwehrführungsgraden. Kommandant Richard Schrank, Kreisbrandrat Sebastian Ruhsamer, Brandmeister Josef Ober und Hauptbrandmeister Dr. Theo Roppelt waren stellvertretend für die Feuerwehren in Stadt und Landkreis Rosenheim Gäste des Bundespräsidenten und vernahmen auch dessen Bitte an alle Ehrenamtlichen: „Übernehmen Sie zu Ihrem Ehrenamt noch ein bürgerschaftliches Engagement. Ich denke dabei an den 22. September. Überzeugen Sie einen Nichtwähler aus Ihrer Umgebung und bringen Sie ihn mit an die Wahlurne.“

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser