Flötzinger spendet über 5000 Euro

+
Bei der Spendenübergabe - von links Walter Weinzierl, Marisa Steegmüller und Andreas Pyhrr.

Rosenheim - Mit der Einführung der "Trachtler-Hoibe" sollte ein Teil des Erlöses dem Trachtennachwuchs zu Gute kommen. Jetzt hat die Brauerei Flötzinger ihr Versprechen eingelöst:

Mehrfach hat sich schon die Privatbrauerei Flötzinger in Rosenheim als Partner der heimatlichen Brauchtumspflege erwiesen. Unter anderem wurde vor fünf Jahren auf dem Rosenheimer Herbstfest ein echter Blasmusikabend eingeführt, der sich seither bei den Trachtenvereinen und bei vielen Freunden gemütlicher Blasmusik großer Beliebtheit erfreut. Beliebt sind seit ihrer Einführung in den Vorjahren auch die speziellen Getränke „Trachtler-Hoibe“ und „Trachtler-Kracherl“.

Bei der Einführung der "Trachtler-Hoibe" versprach die Brauerei-Familie Steegmüller, von jedem verkauften Tragerl einen kleinen Anteil für die Nachwuchsförderung innerhalb der Trachtengaue in ihrem Verbreitungsgebiet abzuführen. Nun wurden im Jahr 2011 überaus viele Tragerl verkauft, so dass sich daraus ein stolzer Spendenbetrag in Höhe von 5,471.50 Euro ergibt. Diese Summe übergaben die Brauerei-Verantwortlichen zum Jahresbeginn an den Aktions-Koordinator auf trachtlerischer Seite und Gauvorstand Walter Weinzierl vom Bayerischen Inngau-Trachtenverband. Weinzierl, der zugleich auch Landeskassier beim Bayerischen Trachtenverband ist, bedankte sich mit einem herzlichen "Vergelt's Gott“ und mit dem Versprechen, dass sich Trachtlerinnen, Trachtler und Freunde der Trachtensache auch zukünftig die im doppelten Sinne wohltuenden Getränke schmecken lassen werden.

Mit dem neuen Trachtler-Kracherl wurden und werden Jugendveranstaltungen gefördert wie zuletzt im Herbst der Landkreis-Trachtenjugendtag auf dem Samerberg.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser