Forstinger Flohmarkt mit Wetterglück

+
Flohmarkt in Forsting: Organisatoren und Besucher zufrieden

Pfaffing-Forsting. Beim Flohmarkt „Rund um die Brauerei“ hatten die Steinbuchschützen und die Freien Wähler Forsting Glück mit dem Wetter. Sie veranstalteten am Samstag den Flohmarkt in Forsting, der auch heuer gut ankam.

In der Nacht auf Samstag hatte es noch in Strömen gegossen, aber rechtzeitig zum Aufbau der Aussteller ab 5 Uhr morgens hörte es auf zu regnen und es war trocken bis Nachmittag. Aufgrund der schlechten Wetteraussichten für den Flohmarkttag kamen „nur“ 212 Aussteller. Im Vergleich zum Rekord-Vorjahr, da waren es 358 bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen. Das heißt: viele trauten dem derzeit unbeständigen Wetter nicht und blieben lieber zu Hause. Auffällig war auch, dass viele ihre Ware unter einem Pavillon oder einem Sonnenschirm präsentierten, damit die wertvollen Verkaufsgegenstände im Falle eines Regenschauers nicht nass werden.

Flohmarkt mit großem Sortiment

Die Veranstalter waren dennoch sehr zufrieden mit den Markt, denn viele Besucher strömten wieder auf das Brauereigelände und ermöglichten den Fieranten gute Geschäfte. Seit Mitte der 90er Jahre gibt es mittlerweile den sehr verkehrsgünstig an der B304 gelegenen Forstinger Flohmarkt vom damaligen Knautschi-Club ins Leben gerufen und jetzt vom Schützenverein und den Freien Wählern fortgeführt. Neben dem üblichen Hausrat gab es heuer auch originelles zu kaufen, bei dem sich die Verkäufer richtig Mühe gaben. Etwa die vielen Kunstwerke aus Metall und Holz gefertigt auf dem Parkplatz vor dem Brauereigasthof. Ein Stand mit lauter alten Schallplatten bei dem man sich die Musik gleich auf einem alten Schallplattenspieler anhören konnte. Viele hatten ihren Kleiderschrank zu Hause geräumt und präsentierten die Ware auf einem Kleiderständer. Neu war diesmal auch ein Stand bei dem Kartoffelchips frisch zubereitet wurden, da konnten sich die Besucher bei ihrem Flohmarktbummel zwischendurch stärken. Für Kinder gab es viel zu entdecken, vor allem bei einem großen Stand mit lauter bunten Spielsachen. Ein Traum für jedes Kind. Neue und gebrauchte Werkzeuge, Elektrogeräte, Uhren, Schmuck, Möbel, Fahrräder, Bilder, viele Bücher, Blumen und große und kleine Pflanzen und vieles, vieles mehr gab es wieder zu sehen und zu kaufen auf dem Forstinger Flohmarkt.

Pressemitteilung Schützenverein u. Freie Wähler Forsting / Regina Mittermair

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser