Ganzes Dorf feierte mit

Der Festzug unter Anführung der Blaskapelle Albaching auf dem Weg vom Sportheim zur Kirche. Foto Konrad

Vor über 20 Jahren wurde die Tennisabteilung des SV Albaching gegründet. Das wurde am Wochenende gefeiert.

Nach umfangreichen Vorbereitungen haben engagierte Sportler am 5. April 1991 die Tennisabteilung des SV Albaching gegründet. Zum ersten Abteilungsleiter wurde damals Hermann Kemetmüller gewählt, sein Stellvertreter war Hauptinitiator und SVA-Vorstand Helmut Maier.

Im Juli 1991 wurden die zwei neu errichteten Tennisplätze eingeweiht und der Spielbetrieb eröffnet. Im Mai 2004 wurde schließlich der dritte Tennisplatz in Betrieb genommen, so dass man zusammen mit dem Tennisheim seit Jahren über eine schöne Gesamtanlage verfügt.

Um sich über das Erreichte zu freuen und das Jubiläum in Gemeinschaft zu feiern, komme man nun in der Pfarrkirche zusammen, so Abteilungsleiter Martin Ziel in seiner Begrüßung beim Festgottesdienst.

Gekommen waren neben vielen Mitgliedern des Sportvereins auch eine ganze Reihe von Fahnenabordnungen der Ortsvereine sowie Bürgermeister Franz Sanftl und Altbürgermeister August Seidinger. Sie alle zogen mit den Klängen der Blaskapelle in die Kirche ein.

In seiner Predigt wies Pfarrer Mittermaier auf die Parallelen zwischen dem Sport und dem Berufs- und Privatleben hin. Denn hier wie dort müsse man auch mit Situationen umgehen lernen, die nicht immer gut gelöst werden können. Unter der Überschrift "Streben nach Glück" beschäftigten sich Martin Ziel und Christiane Schuster mit dem Glauben und dem Sport. Für beide Bereiche seien Gemeinschaft, Freude, Rückhalt und Abschalten vom Alltag wichtige Bestandteile für ein "Rezept zum Glück." Nach dem Festgottesdienst traf man sich bei sommerlichen Temperaturen im Festzelt am Sportplatz zum Mittagessen.

Dort nutzten vor allem Jugendliche auch die Möglichkeit, einmal einen Tennisschläger in die Hand zu nehmen und unter fachkundiger Anleitung ein paar Bälle zu schlagen.

fk/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser