Gemeinsam anderen helfen

+

Wasserburg - Die Johanniter füllen wieder ihre Weihnachtstrucker. Derzeit kann man wieder kleine Weihnachtspäckchen bei zahlreichen Einrichtungen abgeben.

Bis zum 20. Dezember können bei allen bayerischen Lidl- und A.T.U-Filialen sowie in den Dienststellen der Johanniter Pakete für den Johanniter-Weihnachtstrucker abgegeben werden. Zahlreiche Schulen, Kindereinrichtungen und private Sammelstellen beteiligen sich an der Aktion. In ganz Bayern werden dann die Pakete abgeholt, in LKW verladen und am 26. Dezember in Landshut auf ihre Fahrt in die Zielländer verabschiedet.

Service:

Die Johanniter Packliste als .pdf

"Ohne unsere Partner und die Unterstützung des Technischen Hilfswerkes, wäre es sehr schwer, in so kurzer Zeit die vielen Sammelstellen abzufahren und die Pakete einzusammeln", sagt Andreas Hautmann, Landesvorstand der Johanniter in Bayern. "Wir arbeiten gemeinsam Hand in Hand und die Zusammenarbeit funktioniert!" Das Technische Hilfswerk unterstützt den Johanniter-Weihnachtstrucker besonders beim Einsammeln der Päckchen in Bayern. Zahlreiche Helfer und Fahrzeuge der Einsatzorganisation sind dafür unterwegs.

Alle bayerischen Lidl-Filialen nehmen die Pakete und die Spenden entgegen. Zudem können die Artikel der Packliste direkt im Lebensmitteldiscounter erworben und vor Ort an der Sammelstelle abgegeben werden.

Ebenfalls Sammelstelle für die Päckchen sind die Filialen von A.T.U Auto-Teile-Unger, ein weiterer Partner der Aktion. In allen A.T.U-Werkstätten stehen Sammelregale und Spendendosen bereit. "Besonders unsere Fahrer sind mit Leib und Seele bei der Aktion", sagt Bernhard Hofmann, Organisator der Weihnachtstrucker bei A.T.U. "Viele helfen beim Einsammeln mit und bringen die Pakete dann selbst in die Zielländer." Sowohl Lidl als A.T.U unterstützen zudem mit Lagerflächen und Logistik den Johanniter-Weihnachtstrucker.

Alle Informationen zum Johanniter-Weihnachtstrucker unter www.johanniter-weihnachtstrucker.de und auch auf Facebook unter www.facebook.com/JohanniterWeihnachtstrucker.

Pressemitteilung Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser