Gleichstellungsbeauftragte bestätigt

+
Landrat Josef Neiderhell bedankte sich bei Bettina Bauer für das bisher geleistete und gratulierte zur erneuten Bestätigung.

Landkreis - Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Bettina Bauer, ist für weitere drei Jahre in ihrem Amt bestätigt worden. Lob war ihr sicher.

Landrat Josef Neiderhell lobte die Oberregierungsrätin für ihre bisher geleistete Arbeit. Das Votum im Kreisausschuss fiel einstimmig aus. Seit Oktober 2005 kümmert sich Bettina Bauer um die Gleichstellung von Frauen und Männern. Zu ihren Aufgaben gehört es unter anderem, auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie auf die Sicherung der Chancengleichheit hinzuwirken. Konkret arbeitete sie an einem runden Tisch zum Thema „Häusliche Gewalt“ mit und bereite die Ausstellung „Rosenstraße 76“ mit vor, die sich ebenfalls mit diesem Thema beschäftigte. Sie ist Mitglied im Arbeitskreis „Leben hat Gewicht“, der sich mit Formen von Essstörungen und deren Folgen auseinandersetzt und versucht, Betroffenen und deren Umfeld Hilfe anzubieten, beispielsweise durch das monatlich stattfindende ACE-Cafe.

Zusammen mit der Stadt Rosenheim organisierte sie die Finanzierung des Orientierungs- und Motivierungskurses für Frauen. Er findet einmal jährlich statt und hilft Frauen, nach der Kindererziehungszeit, den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Darüber hinaus nimmt Bettina Bauer noch etliche Aufgaben innerhalb des Landratsamtes Rosenheim wahr. Dazu gehören unter anderem die Beratung im Einzelfall sowie die Umsetzung des Gleichstellungskonzeptes. Darin wird regelmäßig die Situation der weiblichen Beschäftigten im Vergleich zu den männlichen dargestellt und es werden Maßnahmen zur Sicherung der Chancengleichheit erläutert.

Auch die Vertreterin der Gleichstellungsbeauftragten Alexandra Weber wurde vom Kreisausschuss im ihrem Amt bestätigt. Weber ist im Sachgebiet Soziale Angelegenheiten im Landratsamt tätig.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser