Auf Blinker vertraut: Zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Griesstätt - Blinkt das Auto nur, weil es den Kreisverkehr verlässt? Oder weil es danach auch abbiegen wird? Diese verzwickte Situation führte am Freitag zu einem Unfall mit zwei Verletzten.

Am 2. Januar gegen 9.30 Uhr, fuhr die Fahrerin eines Suzuki in Griesstätt von der Innthalstraße nach links in die bevorrechtigte Staatsstraße ein. Von links vom Kreisverkehr aus Richtung Halfing hatte sie ein Auto mit eingeschalteten rechten Blinker gesehen und hatte darauf vertraut, dass der Fahrer nach rechts in ihre Straße abbiegt. Da dies wider Erwarten aber nicht stattfand, kam es auf der Staatstraße zu einem Verkehrsunfall.

Der vom Kreisverkehr kommende Fahrer stieß mit der Front in die linke Vorderseite des von rechts einfahrenden Autos. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Wasserburg gefahren. Die Feuerwehr Griesstätt regelte den Verkehr, der Gesamtschaden beträgt etwa 7.000 Euro.

Fotos: Kreuzungsunfall bei Griesstätt

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Griesstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser