Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Griesstätt

Erster Praxisanleitungstag zur Pflegediagnostik an der Berufsfachschule für Pflege

Erster Praxisanleitungstag zur Pflegediagnostik an der Berufsfachschule für Pflege
+
Schulleiter Christian Maier bedankt sich bei Prof. Dr. Rester für die interessante Gestaltung des Praxisanleitungstages (rechts).

Griesstätt - An der Berufsfachschule für Pflege Teresa von Avila fand am Buß- und Bettag der erste institutionsübergreifende Praxistag zum Themenbereich Pflegediagnostik statt.

Die Meldung im Wortlaut

Am Buß- und Bettag fand an der Berufsfachschule für Pflege Teresa von Avila in Altenhohenau der erste institutionsübergreifende Praxisanleitungstag statt. Aufgrund der aktuellen Coronasituation fand das Ganztagestreffen mit strengen Auflagen, unter anderem der 2G-Regelung, und mit reduzierter Teilnehmerzahl statt. Es trafen sich Praxisanleitende aus Altenheimen, ambulanten Pflegediensten und Kliniken zu diesem Tag der Fortbildung und des Austausches mit den Fachlehrkräften der Berufsfachschule.

Prof. Dr. Christian Rester, Dekan der Fakultät für angewandte Gesundheitswissenschaften an der Technischen Hochschule Degendorf, gestaltete diesen Tag zum Thema „Pflegediagnostik“ praxisnah und sehr interessant. Die Teilnehmenden konnten sich in Workshops intensiv in Kleingruppen austauschen und diskutierten Umsetzungsmöglichkeiten im Rahmen der beruflichen Ausbildung.

Es wurden reale Fälle vorgestellt, Kompetenzen in der Erfassung pflegediagnostischer Daten überprüft, das diagnostische Gespräch eingeübt, und die gemeinsame Zielformulierung mit dem Pflegeempfänger diskutiert. Im Rahmen der generalistischen Pflegeausbildung ist die Pflegediagnostik fest in den theoretischen und praktischen Ausbildungsplänen verankert. Die zukünftigen Pflegefachkräfte werden hierzu von ihren Praxisanleitenden und den Lehrkräften gemeinsam ausgebildet. 

Die Teilnehmenden äußerten sich nach der Veranstaltung sehr zufrieden und waren der Meinung, dass die Umsetzung dieser anspruchsvollen Thematik nun deutlich nachvollziehbarer sei. Die Berufsfachschule wird hierzu bewährte und weiterführende Arbeitshilfen in den turnusmäßigen Arbeitstreffen mit den Praxisanleitenden vorstellen.

Pressemitteilung der Berufsfachschule für Pflege Teresa von Avila

Kommentare