BMW auf der B15 übersehen: Drei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rott am Inn - Auf der B15 kam es auf Höhe der Ortschaft Griesstätt am Abend zum Unfall. Ein Autofahrer übersah beim Einbiegen auf die Bundesstraße ein anderes Fahrzeug.

Am 28. März ereignete sich um ca. 18.45 Uhr auf der B15 bei Zainach (Gemeinde Rott am Inn) ein Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten und einer mittelschwer verletzten Person. Eine 55-jährige Opelfahrerin wollte von Griesstätt kommend nach links auf die B15 abbiegen. Dabei übersah sie den von links querenden BMW, der mit drei Personen besetzt war. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich.

Die Fahrerin des Opel wurde bei dem Unfall mittel bis schwer verletzt. Die beiden Beifahrer, eine 20-jährige Pruttingerin und ein 57-jähriger Halfinger, kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Fahrer des BMW sowie ein Fahrzeuginsasse, der auf der Rücksitzbank mitfuhr, bleiben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 17.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr Rott am Inn war mit drei Fahrzeugen und 25 Mann zur Verkehrsregelung sowie zum Beseitigen der ausgelaufenen Fahrzeugflüssigkeiten am Unfallort.

Unfall auf der B15

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Griesstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser