Thema im Griesstätter Gemeinderat

Sanierung der maroden Murnbrücke: Aus Monaten wurden Jahre

+
  • schließen

Griesstätt - Seit Juli 2013 ist sie komplett für den Verkehr, auch für Fußgänger, Reiter und Radler gesperrt – die Brücke über die Murn im Griesstätter Ortsteil Untermühle. Nach dem Hochwasser 2013 hat die marode Murnbrücke eine Sanierung bitter nötig. 

Ursprünglich sollte die Sperrung ja nur einige Monate dauern, bis entschieden sei, wie mit der Sanierung des Bauwerks, das durch das Hochwasser 2013 gelitten hatte, verfahren werden solle. Unterschiedliche Ansichten, vor allem von Landratsamt und Eigentümer, über die Zusammengehörigkeit von Brücke und Wehr, ließen aus Monaten vier Jahre werden.

In der jüngsten Gemeinderatssitzung kam das Thema Murnbrücke nun wieder auf die Tagesordnung. Wie die Wasserburger Zeitung berichtet, sei es immer noch offen, ob der ehemals beliebte Inntal-Radweg bald wieder offiziell befahrbar sein wird. Immer noch unklar sei, wer für die Sanierung welchen Teils des Bauwerkes zahlen muss. Mit zwölf gegen zwei Stimmen entschied sich der Gemeinderat nach kurzer Diskussion dafür, demnächst die Brücke aus Sicherheitsgründen mit Pollern so zu verbauen, dass den Radlern und Reitern, die sich derzeit wenig um die Verbotsschilder zu kümmern scheinen, die Überquerung unmöglich gemacht wird, so die Wasserburger Zeitung weiter.

Intensiv soll laut Bürgermeister Robert Aßmus die Gemeinde jedenfalls den Winter über, notfalls mit Hilfe einer eigenen Arbeitsgruppe, darüber nachdenken, wie das Problem letztlich in den Griff zu bekommen ist. Ob, wann und wo ein anderer Standort für die Brücke gefunden oder das Bauwerk freitragend an gleicher Stelle über die Murn gebaut werden wird, sei aber laut Wasserburger Zeitung weiterhin offen.

Aus dem Archiv:

Sperrung der Murnbrücke am Innradweg

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-online.de oder in Ihrer gedruckten Wasserburger Zeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Griesstätt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser