Gymnasium Gars bei den Besten Europas dabei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Großer Auftritt der Garser Gymnasiasten beim Finale des europäischen Video-Wettbewerbs "FOOD 4 U".

Gars - Schüler von über 30.000 europäischen Schulen schickten ihre Videos ein, 33 Gruppen nahmen am Finale teil. Eine davon kam vom Gymnasium Gars.

"FOOD 4U" heißt eine von Italien ausgehende Kampagne, in deren Rahmen der Wettbewerb stattfand. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, Denkanstöße zu gesunder und richtiger Ernährung zu geben. Derzeit sind in der EU ungefähr 22 Millionen Kinder übergewichtig, fünf Millionen davon sind fettleibig. Die Schüler von über 30.000 europäischen Schulen in 16 Ländern haben teilgenommen, indem sie TV-Spots zur Bedeutung einer gesunden und richtigen Ernährung produziert haben.

Davon wurden letztlich junge Filmemacher von 33 europäischen Schulen aus Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, Spanien, Schweden, Ungarn und Großbritannien für das Finale nominiert, darunter auch eine Schülergruppe des Gymnasiums Gars, die es mit ihrem Film "Fruitstreaker" unter die Finalisten geschafft hatte. Alle Spots zeigten auf möglichst originelle, mal lustige, mal hintergründig-nachdenkliche oder auch auf drastische Weise, ein klares Nein zu Fettleibigkeit, Magersucht, Fastfood und ungesundem Lebensstil, ein klares Ja hingegen zu ausgewogener Ernährung.

Das "FOOD 4U"-Videofestival fand dieses Jahr im Veneto statt, sodass die Wettbewerbsfinalisten zunächst mit Besichtigungsprogrammen in Venedig, Padua und Este Eindrücke von der Geschichte, der Kunst und auch der kulinarischen Kultur dieser Regionen vermittelt bekamen. An drei Abenden wurden den Schülergruppen zudem die Videospots der anderen Schulen gezeigt und so konnten sie sich eingehend mit dem zentralen Thema der Kampagne befassen und unterschiedliche Herangehensweisen an die Thematik kennen lernen. Die große Preisverleihung fand schließlich im "Auditorium della Conciliazione" in Rom in einem sehr aufwändigen und feierlichen Rahmen statt.

Dieser Wettbewerb, der auch 2011 wieder ausgeschrieben wird, soll dann erstmals alle 27 Mitgliedsstaaten der EU mit einbeziehen. Beflügelt von den bisherigen Erfolgen, werden sich Schülergruppen des Gymnasiums Gars, unterstützt von ihrem Kunsterzieher Martin Kern, wieder beteiligen. Ob es erneut reicht, beim großen Abschlussfestival in Italien die deutschen Farben vertreten zu dürfen? Versuchen werden sie es.

re/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser