Richtung Innsbruck nur noch mit Umsteigen

  • schließen

Inntal/Kufstein - Im neuen Jahr wird es keine Nahverkehrszüge von Rosenheim bis direkt nach Innsbruck mehr geben. Deshalb heißt es jetzt: Umsteigen in Kufstein.

Die Direktverbindung mit Nahverkehrszügen zwischen Rosenheim und Innsbruck wird mit dem kommenden Fahrplanwechsel entfallen. Das berichtet das Oberbayerische Volksblatt am Freitag. Hinter Kufstein liegen auf dieser Strecke unter anderem die Orte Wärgl, Kundl, Jenbach und Schwaz.

Die Tiroler S-Bahn-Linie S1 fährt künftig nur noch bis Kufstein, anstatt bis nach Rosenheim. Wer diese Linie in Österreich nutzen will, muss deshalb in Kufstein umsteigen. Zu großen Verzögerungen soll es dadurch aber nicht kommen. Eine Sprecherin der Bayerischen Eisenbahngesellschaft sagte dem OVB, dass die Umsteigezeiten in Kufstein in etwa den bisherigen Wartezeiten der Züge an diesem Bahnhof entsprechen werden.

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf

ovb-online.de

oder in den OVB-Heimatzeitungen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser